Travel Hacks

Bye, bye, Maps.me – Warnung vor dem Update

Im November hatte ich in meinem Beitrag noch ein Loblied auf Maps.me gesungen, da ich die App sehr, sehr intensiv nutze. Heute habe ich auf dem iPad die Apps aktualisiert und wie gewohnt auf „Alle aktualisieren“ gedrückt und beim Aktualisieren lese ich in der Übersicht „Welcome to Maps.me 2.0“.

Nach dem Update auf die Version 2.0 kam die große Ernüchterung schon beim Programmstart. Ich nutze das iPad sehr viel mit der Tastatur, wenn es bei mir auf dem Tisch steht und somit benötige ich eine horizontale Bildschirmausrichtung – es wurde mir aber nur die vertikale Version angezeigt. Hektisch habe ich das Tablet geschnappt, in alle Richtung gedreht und gekippt, aber die neue App scheint nur noch den vertikalen Modus zu kennen.

Nachdem ich ein paar Hinweise zur neuen Version im Comic-Style weggeblickt hatte, kam die nächste Ernüchterung. Von meinem System mit den Lesezeichen in verschiedenen Farben hatte ich berichtet, aber nun sahen alle Lesezeichen optisch gleich aus.

Danach wurde mir der Hinweis angezeigt, dass ich für meine Region die Karte herunterladen können, aber der Herunterladen Button hat nicht funktioniert.

Ich habe jetzt nur ein paar Minuten mit der neuen Version versucht, sie zu nutzen. Dabei ist sie mehrfach abgestützt bzw. eingefroren. Bei dritten oder vierten Versuch hatte ich es erstmal geschafft überhaupt zu zoomen und den Kartenausschnitt zu verschieben.

Im App Store überschlagen sich negative Bewertungen zur neuen Version und wie ich sind alle enttäuscht, dass eine ehemalig sehr gute App nun quasi unbrauchbar ist.

Auf dem iPhone war die App noch nicht aktualisiert und ich habe die automatischen App Updates im App Store umgehend deaktiviert. Danke Maps.me, dass ich jetzt die App Updates bis auf Weiteres manuell durchführen darf/muss. Das Update war ein bescheidenes Weihnachtsgeschenk.

2 Kommentare zu “Bye, bye, Maps.me – Warnung vor dem Update

  1. Jack Fliegerhorst

    Kannst du die App-Version 10.2.3 irgendwo zum download anbieten?

    • Mittlerweile gibt es eine Version 12, die auf der 10er Version basiert und die fürchterliche Version 11 ist erst einmal Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.