Naherholung am Dutenhofener See

Immer öfter bekomme ich die Frage gestellt: Wo kann ich mit dem Hund heute hinfahren? Die Tage hatte ich den Lohrberg vorgeschlagen und der Vorschlag wurde auch (ohne mich) direkt umgesetzt.

Am nächsten Tag wurde mir die gleiche Frage wieder gestellt. Daraufhin habe ich in meinem Fundus an Plätzen gesucht, die ich noch besuchen möchte und spontan waren mir dann die Lahnauen mit dem Dutenhofener See eingefallen. Irgendwann während des Winter-Blues hatte ich Seen (bevorzugt mit angeschlossenem Biergarten) im Regio-Bereich vom RMV herausgesucht. Der nächste Sommer kommt bestimmt und dann wollte ich Ausflugsziele für Radtouren oder Spaziergänge in petto haben.

wetzlar-dutenhofen-02

Nach dem Winter war jetzt das erste richtige Frühlingswochenende und gefühlt hat es die halbe Republik ins Freie getrieben (laut neuesten Medienberichten waren am Sonntag in Kronberg im Opel-Zoo ca. 11.000 Besucher). Auch wenn Wetzlar so nah ist, war ich dort noch nie in der historischen Altstadt und der einzige Besuch dort, war an einem Wochenende in der Spilburg-Kaserne.

wetzlar-dutenhofen-03

Im Vergleich zu früher gibt es jetzt die Ausfahrt Wetzlar-Süd direkt danach sind die Reste des alten Truppenübungsplatzes zu sehen und das Kasernenareal ist mittlerweile ein Industriegebiet. Auch wenn es einige Neubauten dort gibt, erkennt man durch die Bauart der Gebäude, den mitunter noch existierenden Beschriftungen und auf Abschnitten an den Panzerplatten als Fahrbahnbelag, dass dies mal eine Kaserne war.

Sightseeing in der Altstadt werde ich auf später im Jahr verschieben. Mit dem Hund war das Ziel wie gesagt der Dutenhofener See (für die Südhessen muss das T besonders betont werden, denn sonst denken alle an den Badesee in Rodgau-Dudenhofen).

wetzlar-dutenhofen-04

Das Gelände besteht aus drei Seen und neben dem Dutenhofener See gibt es noch den Surfsee und den Südsee. Bei den letzten beiden Seen waren aber keine Personen zu sehen, aber Rund um den Hauptsee waren zahlreiche Spaziergänger, Hundehalter, Kinderwagen und Radfahrer unterwegs.

Vom Strandbad und der Gaststätte „Zum Anker“ ist eine Runde um den See ca. 3,5km lang. Mit Hund und Kamera kann so eine Runde schon einmal eineinhalb Stunden dauern. Normalerweise sagt man ja, dass der Hund die dreifache Strecke zurücklegt. Gefühlt war ich mit ständigen Abstechern nach links und rechts mehr unterwegs.

wetzlar-dutenhofen-05

Blauer Himmel, ebenes Wasser mit Spiegelungen und noch karge Bäume – ein tolles Fotomotiv nach dem anderen. Im Südwesten des Sees gab es eine sehr schönen Abschnitt, bei dem Gras auf dem Boden war und darüber die Bäume im Bogen über den Weg ragten.

An der Westseite war der Weg recht schmal gesäumt von Bäumen und Sträuchern ohne direkten Seeblick. Dafür fließt dort direkt nebenan die Lahn und ist absolut ursprünglich mit imposanten Bäumen.

wetzlar-dutenhofen-06

Auf der Nordseite wechselt schlagartig die Vegetation und man findet sich inmitten einer Heidelandschaft mit einem Uferweg und einem Trampelpfad auf dem Damm zwischen See und Lahn. Natürlich kam ich nicht umher, um öfter zwischen den beiden Wegen zu wechseln.

wetzlar-dutenhofen-09

An der Ostseite ist die Lahn interessanter als der Seeblick. Allerdings war der Zugang dorthin unwegbar, sodass ich wenig fotografieren konnte. Von dort an wird es etwas langweilig, denn um zurück „Zum Anker“ zu kommen, muss man eine Runde um den Campingplatz und teilweise entlang der B49 laufen.

Obwohl die zweispurige Bundesstaße nur einen Steinwurf entfernt ist, ist es auf der Terrasse bzw. im Biergarten der Seegastronomie sehr ruhig. InstaWeather hat 18°C gemeldet und das war vermutlich nur die gefühlte Temperatur. Trotzdem war es perfekt, dort in der Sonne bei einem Kaltgetränk, die Seele baumeln und den Nachmittag ausklingen zu lassen.

wetzlar-dutenhofen-11

Jetzt im März war es noch früh in der Saison und man konnte einfach zur Wirtschaft durchgehen. Allerdings waren dort auch haufenweise Hinweisschilder, die vermuten lassen, dass im Sommer der Zugang zur Außengastronomie nur in Verbindung mit einer Eintrittskarte für das Schwimmbad möglich ist.

Für Entspannung und einen Tapetenwechsel muss es nicht immer schnell der Flieger quer durch Europa sein. Vor der Haustüre gibt es auch einiges zu entdecken und den Alltag hinter sich zu lassen.

wetzlar-dutenhofen-07

wetzlar-dutenhofen-08

wetzlar-dutenhofen-10

Anbei noch ein paar Bilder vom Rückweg vom Gelände der ehemaligen Spilburg-Kaserne:

wetzlar-dutenhofen-12

wetzlar-dutenhofen-13

wetzlar-dutenhofen-14

wetzlar-dutenhofen-15

wetzlar-dutenhofen-17

wetzlar-dutenhofen-16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.